Frau Hehn hat sich auf das Herstellen von Gesichtsmasken aus Gips spezialisiert. Immer zwei Kinder bilden ein Partnerteam, das sich gegenseitig die Gipsbinden auf die eingefetteten Gesichter legen und vorsichtig andrücken, damit die eigene Gesichtsform erreicht wird. Dazu ist viel Vertrauen nötig, denn man muss schon eine ganze Zeit lang ruhig liegen bleiben und sich auf den Partner verlassen.

Das Bemalen ist dann schon wieder kinderleicht.....

....und das Ergebnis kann sich sehen lassen.